Retro: Sinclair ZX Spectrum – Spielevorstellung: The Speccies

The Speccies
The Speccies

Ich weiß nicht wie viele Spiele ich 2013 nun schon vorgestellt habe – anscheinend geht aber der Stoff im Moment nicht aus. Hier der nächste Streich:

The Speccies
Jahr: 2013
Autor: Sokurah
Download: The Speccies
Rechner: ZX Spectrum 48/128K

Beschreibung:
The Speccies ist ein Puzzlespiel für den ZX Spectrum 48K. Es ist in Z80 Assembler programmiert und bietet 101 Level „Hardcore“-Bestrafung für das Gehirn.

The Speccies ist ein Remake des Spiels „The Brainies“ (Europäischer Titel: „Tiny Skweeks“), das im Original für DOS, Amiga, Atari ST, Mac, Amstrad CPC und SNES gemacht wurde, aber nie für den ZX Spectrum veröffentlicht wurde. Bis jetzt. Der Wechsel des Systems bedeutet auch einen Wechsel des Namens, der nun viel besser zum ZX Spectrum passt.
Du spielst als die Speccies – eine Art halbrunde Kreaturen – die in Gruppen von bis zu acht zusammenarbeiten müssen um die Puzzle zu lösen, wobei sie am Ende auf Ihren „Home-Pads“ sitzen müssen (ein blauer Speccie muss seinen Weg zu einem blauen „Home-Pad“ finden usw.). Dabei müssen sie sich mit unterschiedlichen Items in den Level beschäftigen, einige die helfen (wie extra Zeit) und einige die die Sache schwieriger machen (wie Pfeile die sie in eine andere Richtung befördern oder Bomben die sie töten…außer man hat einen „Joker“). Andere Fallen auf dem Spielfeld können von Teleportern oder „Bouncern“ besetzt sein welche dich in die Richtung zurückschicken aus der Du gekommen bist. In anderen Worte – viel Potential für Gehirntraining.

The Speccies - Ladescreen
The Speccies – Ladescreen

Das Spiel unterstützt den ULAPlus Modus. Dieses ist eine vorgeschlagener Hardware-Standard, der beschlossen wurde und wird vermutlich auch auf einem echten Spectrum arbeiten, aber bis dahin wird er durch verschiedene Emulatoren unterstützt. Der Autor des Spiels bevorzugt ZX Spin. Die ganze Idee ist – neben anderen Dingen – das es die Nutzung einer größeren Farbpalette ermöglicht – was in diesem Spiel benutzt wurde um das Spiel für Menschen mit Farbblindheit einfacher spielbar zu machen.

The Speccies - Menü
The Speccies – Menü

Gameplay Beschreibung
Du musst die Speccies zu ihren Homepads mit der gleichen Farbe wie sie selbst bringen. Die Mechanik des Spiels ist, das man nur die Richtung der Bewegung beeinflussen kann in der Speccie dann rollt und automatisch auf alles reagiert an was er vorbeikommt. Er stoppt nur wenn etwas seinen Weg blockiert. In späteren Level wirst du auf Hindernisse treffen die verschwinden wenn ein Speccie in der gleichen Farbe wie das Hindernis darauf stößt, aber als Hindernis für alles in einer anderen Farbe wirkt. Es gibt farbige Schalter die vorher noch inaktive Home-Pads aktivieren können. Ebenso gibt es Teleporter die dich von Platz zu Platz springen lassen und Bomben die Speccies in der gleichen Farbe töten (außer Du hast einen Joker), aber jeden anderen ungeschoren lassen.

…..und das natürlich alles gegen die tickende Uhrzeit.

Steuerung:

  • q – oben
  • a – unten
  • o – links
  • p – rechts
  • Leertaste – Speccie „aufnehmen“ und „abgeben“
The Speccies - Level 91
The Speccies – Level 91

Fazit:
Wieder mal ein sehr herausforderndes Spiel. Hier startet man immer wieder gerne um noch einen Level mehr zu schaffen – leider tickt mir die Uhr manchmal zu schnell. Bis ich mir einen Überblick verschafft, ist oft schon zuviel Zeit verstrichen und manchmal bin ich dann in der Steuerung etwas zu unpräzise. Hut ab wer hier alle Level bewältigt – der dürfte ein richtiger „Speccie“ sein.