Tour 3: Arkádi

Auch am zweiten Tag stand etwas Kultur auf dem Programm. Also machten wir uns auf den Weg nach Arkádi. Dieses Kloster ist fast schon eine Pilgerstätte. Hier begingen zahlreiche Kreter (darunter viele Frauen und Kinder) im November 1866 Selbstmord um nicht in die Hände der sie belagernden Türken zu fallen.
Der Weg führte uns über Fodele nach Tilisos. Man bleibt immer auf dieser Strasse – passiert Anogia und Keramota und hält sich nach Eleftherna nach links. Arkadi liegt auf einer Hochebene, 500m über dem Meer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: