Oure: Dawn of Hope [Sinclair ZX Spectrum]

Oure - Ladescreen
Oure – Ladescreen

Oure: Dawn of Hope
Autor: Heavy Spectrum Limited
Jahr: 2018
Rechner: Sinclair ZX Spectrum
Bezugsquelle:

Dieses Spiel stellt eine seltene Ausnahme in meinen Tests dar. Ich kann leider keine Bezugsquelle anbieten. Ich habe das Spiel im Rahmen der Kickstarter-Kampagne des Crash 100 Magazins erhalten. Daher liegt es mir nur – ganz klassisch – auf Kassette vor 🙂

Oure: Dawn of Hope wurde von einem der Entwickler von Oure programmiert und ist das offizielle Prequel. Das erste Spiel ist bereits für PS4 und PC erschienen und fast ausschließlich dem Körper eines typisch asiatischen Drachen gewidmet (dieser ist lang und elegant, nicht fett und unbeholfen). Manchmal kann aus der Hauptfigur ein Kind werden und einige Rätsel lösen, um am Ende acht Titanen zu wecken.

Du übernimmst die Rolle des Architekten des großen Turms. Im Mittelpunkt des Spiels steht das Ziel des Architekten, Energie für die Leitungen bereitzustellen, durch die die Energie in den großen Turm geleitet wird. Der Spieler muss als Drache um die Wolken fliegen und die Kugeln der Energie sammeln, die dort zu finden sind. Du kannst jederzeit nur eine bestimmte Menge Energie transportieren.

Sobald du etwas Energie gesammelt hast, kannst du die Energie an eine Leitung abgeben, indem du sie wieder in eine humanoide Form umwandelst. Dies kann erreicht werden, indem der Drachenkopf in das flackernde Transformationssigil auf jedem Kanal geflogen wird. Wenn du einen Conduit vollständig mit Strom versorgst, wird eine für das Conduit einzigartige Fähigkeit zur Spielveränderung freigeschaltet.

Wenn du die Kanäle mit Energie versorgst, werden Himmelsgeschöpfe und Stürme in die Umgebung gezogen, deren Frequenz mit zunehmender Energie zunimmt. Die Kreaturen und Stürme entziehen dir bei Berührung Energie, auch wenn einige Leitungsfähigkeiten dies ändern können. Stürme verbrauchen auch die Energie von den Leitungen – selbst voll aufgeladene Leitungen – so dass du sie so schnell wie möglich stoppen möchtest. Um einen Sturm zu stoppen, musst du deinen Drachen darin drehen, indem du nach links und rechts steuerst. Timing ist von entscheidender Bedeutung, wenn du gut punkten willst!

Oure - Screen
Oure – Screen

Wenn du alle acht Conduits erfolgreich eingeschaltet hast, hast du das Spiel abgeschlossen und eine Rangliste erhalten. Ein Fünf-Sterne-Ranking zu erreichen, ist außerordentlich schwer, viel Glück!

Während des Spiels kannst du die als Balken gesammelte Energiemenge unten in der Mitte des Displays sehen. Darüber befindet sich ein Marker, an dem sich dein Drache am Himmel befindet. Der Himmel, der so nach links fliegt, wird deine Position am rechten Rand umkehren und umgekehrt. Hier wird auch die Position der aktiven Stürme angezeigt.

In der Leiste werden auch Symbole für Conduits angezeigt, die vollständig mit Strom versorgt werden, sodass du Ihren Fortschritt messen kannst. Schließlich gibt es zwei Kreise, die das Zeitlimit darstellen. Beenden bevor der gelbe Kreis erschöpft ist, führt zu einer Goldzeit, bevor der cyanfarbene Kreis führt zu einer Silberzeit oder für jeden weiteren Zeitpunkt für eine Bronzezeit.

Um das beste Ranking zu erhalten, stelle  sicher, dass den Türmen niemals Energie entzogen wird und keine roten Kreaturen berührt werden, während du alle acht Kanäle in einer Gold-Zeit absolvierst!

Oure - Dawn Of Hope
Oure – Dawn Of Hope

Steuerung
Kempston-Joystick, Tastatur

Tastaturbelegung

q – oben
a – unten
o – links
p – rechts
untere Tastatur-Reihe – Boost

Fazit
Das Spiel hat einen Aufpreis von 10 Pfund beim Crash-Magazin gekostet. Leider muss ich sagen, dass es das nicht wert ist – bei einer Spielzeit von ca. 15 Minuten ist das zu viel. Optisch ist Oure nicht übel, aber die geringe Schwierigkeit und die fehlende Motivation es nochmal zu spielen macht es wohl nur für Sammler attraktiv.