The Order of Mazes [Sinclair ZX Spectrum]

The Order of Mazes - Ladescreen
The Order of Mazes – Ladescreen

The Order of Mazes
Autor: Tom Dalby
Jahr: 2015
Rechner: Sinclair ZX Spectrum
Download: 

The Order of Mazes (380.3 KiB)

Dies ist das erste komplette Spiel des Autors seid der Veröffentlichung seines Titels Flynn’s Adventure in Bombland vor vier Jahren. The Order Of Mazes war sein Beitrag zu ZX Dev’2015 Compo

Das Spiel ist eine Hommage an viele Spectrum Spiele und nimmt dabei Element von jedem auf und fügt einige neue Ideen hinzu. Die Basis-Aufgabe ist es durch die vier verschiedenen Ebenen der heimtückischen Höhlen zu navigieren und die vier verlorenen „Embleme von ZedX“ zu finden. Wenn du alle vier gesammelt hast, öffnet sich der Ausgang, du kannst entkommen und das Spiel ist zu Ende. Auf dem Weg gibt es viele Truhen zu öffnen und ebenso viele Monster die versuchen dich zu stoppen. Du kannst deinen Abenteurer auch mit neuen Sprüchen und Tränken aufrüsten, welche die Aufgabe wesentlich einfacher machen.

The Order of Mazes - Screen
The Order of Mazes – Screen

Zum Start ist dein Abenteurer mit einem Blitz-Zauber ausgerüstet und hat 10 Dietriche mit dem er die Schatztruhen öffnen kann. Du musst weitere Dietriche in den Höhlen finden um alle Truhen öffnen zu können; „Master-Schlüssel“ helfen beim öffnen der größeren Truhen in denen die größten Schätze zu finden sind

Besonderheiten des Spiels
– prozedural generierte Höhlen – somit ist jedes neue Spiel unterschiedlich
– Echtzeitkampf
– eingebaute Minimap zur Hilfe beim Navigieren
– Checkpoint-System mit der Möglichkeit auf Kassette zu speichern oder von dort zu laden (nur auf echter Hardware)

The Order Of Mazes - Quick Guide
The Order Of Mazes – Quick Guide

Steuerung
Sinclair-/Kempston-Joystick, Tastatur

Tastaturbelegung
q – oben
a – unten
o – links
p – rechts
SPACE – Feuer
e – Alt Fire
h – Mini Map

Fazit
Eine Art Action-Adventure mit vielen interessanten Einfällen, wobei aber der traditionell Stil erhalten bleibt. Die Jagd nach Gold und der kostbaren Energie zum weiterspielen ist immer wieder nett. Eine gute Idee sind auch die zufallsgenerierten Höhlen so dass es immer wieder etwas anders aussieht und das Checkpoint-System. Die Hintergründe hätten etwas abwechslungsreicher sein können. Leider war das auf Grund der Speicherbeschränkungen des Speccy aber nicht möglich. Der Auto überlegt evt. einen physische Veröffentlichung des Spiels auf Kassette!