0

Montana Mike [ZX Spectrum NEXT]

Montana Mike - Ladescreen

Montana Mike – Ladescreen

Montana Mike
Autor: Adrian Cummings
Jahr: 2018
Rechner: ZX Spectrum NEXT
Bezugsquelle: Homepage

Montana Mike ist ein Plattformer für den ZX Spectrum Next – und die dritte physische Veröffentlichung überhaupt und folgt damit Dungeonette und DeltaStar Earth Defence, ebenfalls von Spectrum Next Games, nach. Das Spiel bringt unseren unerschrockenen Actionheld in die Azteken-Ruinen von Mexiko, in die Katakomben von Ra in Ägypten, unter der Stadt London und in Kaiser Mings Palast in China.

Diese Art von Spiel braucht eigentlich keine besondere Erklärung, aber ich möchte darauf hinweisen, dass die Box zwar eine Karte des Levels enthält, diese jedoch nur für den ersten Abschnitt in Mexiko gilt und das Spiel insgesamt aus vier Levels mit insgesamt rund 170 Zimmern besteht.

Das Spiel
Tötest Du alle Bösewichte auf einem Screen, verlässt den Screen und betrittst ihn wieder, sind alle Gegner wieder da. Lass das also besser und spare Munition! Wenn du die Peitsche verwendest, ist es die Spitze, die den Schaden anrichtet. Seien daher beim Zielen vorsichtig und stelle sicher, dass du im richtigen Moment zuschlägst.

Beachte außerdem, dass Mike beim Hocken oder Laufen zum Sprung nicht sofort „hockt“, sondern einen Moment später, also berücksichtige dass die Zeit von entscheidender Bedeutung ist.

Es gibt auf jedem Bildschirm Gefahren. Denke also daran, dir so viele wie möglich einprägen zu können. Es ist leicht, ein Leben zu verlieren aber zusätzliche Leben sind in den Höhlen verteilt

Montana Mike - Screen

Montana Mike – Screen


Steuerung

Joystick, Tastatur

Tastaturbelegung
q – springen
a – ducken
o – links
p – rechts
Leertaste – Action

Fazit
Wie gesagt, es gibt rund 170 Zimmer, die sich auf 4 Ebenen verteilen, und es ist alles andere als ein einfaches Spiel, sodass du sicher auf Deine Kosten kommst.
Leider ist keine Hintergrundmusik vorhanden, aber dann kannst du einfach das Indiana Jones-Thema im Hintergrund laufen lassen oder vielleicht aus der Atari 2600-Version von Raiders of the Lost Ark für ein Retro-Gefühl? Montana Mike hat definitiv dieses „nur noch eine kleine Runde“ Gefühl. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.