0

Mighty Final Fight [Sinclair ZX Spectrum]

Mighty Final Fight - Ladescreen

Mighty Final Fight – Ladescreen

Mighty Final Fight
Autor: Sanchez
Jahr: 2017
Rechner: Sinclair ZX Spectrum 128K
Download:

Durch den Wettbewerb ZX-Dev Conversions sind einige gute Spiele entstanden, so auch dieses „Demake“ des Spiel Mighty Final Fight. MFF ist ursprünglich ein Spiel für das Nintendo NES aus dem Jahr 1993. Es war damals der „niedliche“ Cousin für Konsolen im Wohnzimmer das Arcade Beat ‚Em Up Final Fight. Für die 128k ZX Spectrum Version sind Alexander ‘Sanchez’ Udotov, Grafiker Eugene ‘ER’ Rogulin und für den AY-Chip Oleg ‘n1k-o’ Nikitin verantwortlich.

Das wird geboten:
1. drei Helden, wobei jeder seinen eigenen Kampfstil und sein eigenes Ende hat
2. fünf Level mit verschiedenen Feinden und jeweils drei Phasen und am Ende jedes Level wartet auch noch ein Boss
3. das Kampfsystem wurde im Gegensatz zum Original geänder, nicht zuletzt wegen der Steuerung mit fünf Knöpfen. Das Spiel wurde für einen normal ZX Spectrum 128K entwickelt, für Kassette, jedes Level wird extra geladen

Im Spiel gilt es sich seinen Weg durch dien fünf Bezirke der Stadt zu kämpfen und die Tochter des Bürgermeisters zu retten und allen in Metro City ihr Leben zurückzugeben.

Mighty Final Fight - Screen

Mighty Final Fight – Screen

Steuerung
Kempston-/Sinclair-Joystick, Tastatur

Zu Beginn des Spiels kannst du einen der drei Helden auswählen: Cody, Guy oder Haggar. Den Rest des Spiels wirst Du dann mit ihm verbringen. Jeder Held hat seinen eignen Sieger-Bildschirm.
In der TR-DOS Version wird der Fortschritt jeder Passage für jeden Held extra automatisch gespeichert. Im Emulator nicht vergessen, zu erlauben auf Disk zu schreiben

Tastaturbelegung
q – oben
a – unten
o/k – links
p/l – rechts
Space/M – Feuer
h – zurück (Menü)/Pause (Spiel)

Hinweis zum Download
Dabei ist ein Image für eine +3Disk enthalten – hier gilt folgendes: Aufgrund der Größe (auch wenn es recrunced wurde) ist es eine 211Kb „Standard XCF2“ -Diskette …. wenn DU54 verwendet wird, um die Diskette in realem Format neu zu erstellen, bitte daran denken die Diskette mit 40 Spuren x 10 Sektor (XCF2-Format) zu formatieren

Fazit
Tolle Hintergründe in Technicolor, lustig animierte Charaktere und viel Liebe zum Detail, animierte Tauben geheimnisvolle Augen, die aus Mauselöchern und ähnlichen Hintergrundanimationen spähen – alles zu einer unpassend fröhlichen Hintergrundmusik. Brillant! 🙂 🙂

Walkthrough von RZX Archive

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.