0

Max Pickles 1-3 [Sinclair ZX Spectrum]

Max Pickles I - Ladescreen

Max Pickles I – Ladescreen

Max Pickles
Autor: World XXI Soft
Jahr: 2018
Rechner: Sinclair ZX Spectrum
Download

Das erste Spiel dieser Reihe von World XXI Soft ist im Rahmen der ZX Dev MIA/Remakes erschienen. Es ist ein Arcade- und Puzzle-Spiel und das erste in der Max Pickels Saga. Dabei ist es ein Remake unveröffentlicher Spiele aus den Jahren 1988-1990

Hilf‘ Max Pickles dabei, eine in einem riesigen Schloss versteckte Karte zu finden, um Anweisungen für eine Diamantenmine zu erhalten.

zu den Eigenschaften des Spiels:

– konzipiert für Spectrum 48K und kompatible Geräte mit Standard-ROM
– 100% in Basic geschrieben, mit Ausnahme von M/C-Routinen zum Laden
– optimiert für maximale Ausführungsgeschwindigkeit mit einem minimalen Flackern der Sprites
– 12 sehr detaillierte Bildschirme, die Action und Rätsel kombinieren

– dieses Spiel ist das erste einer Serie, die auf dem Titel „Mr. Pickles“ basiert, der 1990 von Ariel Ruiz geschrieben wurde. Die Game Engine wurde aktualisiert und mit Grafiken und Konzepten aus den Spielen The Castle I und II verschmolzen, die 1988 geschrieben wurden.
– „The Castle“ war das erste World XXI-Spiel, das Wandkollisionen richtig erkennen konnte, und das erste mit einer Karte mit verbundenen Bildschirmen.
– „Mr. Pickles“ war das erste World XXI-Spiel, bei dem DIM-Vektoren zur Verwaltung mehrerer Sprites auf dem Bildschirm verwendet wurden. Das Ergebnis war ein sehr langsames Spiel mit flackernden Sprites.

Max Pickles Part I: The Haunted Castle
Ende der 80er Jahre war die Welt einem tiefgreifenden sozialen, wirtschaftlichen und politischen Wandel unterworfen. Nichts davon war für Max Pickles relevant, ein Punk mit einer bestimmten Persönlichkeit und Erscheinung, aber mit großen Ambitionen, erstaunlicher Beweglichkeit und dem großen Wunsch, damit aufzuhören sich seiner Persönlichkeit zu schämen.

Eines Tages wurde ihm bekannt, dass es eine geheime Karte gibt, die den genauen Standort einer stillgelegten Diamantenmine angibt. Diese Karte ist angeblich im Inneren einer riesigen mittelalterlichen Burg versteckt, in der sich seltsame Phänomene ereignen, die wahrscheinlich auf die Geister früherer Bewohner zurückzuführen sind.

Max fand in dieser Geschichte die Gelegenheit ein Vermögen zu verdienen und dadurch Respekt und soziale Bestätigung zu erlangen. Deine Mission ist es, ihm zu helfen die Karte der Diamantenmine aus dem Inneren der verwunschenen Burg zu holen und von dem schrecklichen Ort zu fliehen.

Struktur und Konzepte
– das Schloss wird durch 12 Bildschirmebenen dargestellt, in denen ein Ausgang vorhanden ist.
– Max bekam 3 Leben und einen Balken, der seine Energie repräsentiert, der mit jedem Kontakt mit Feinden und mit der Zeit abnimmt. Diese Leiste wird wieder gefüllt, wenn der Bildschirm wechselt
– Max wird beim Durchlaufen der einzelnen Bildschirme nach der verbleibenden Energie bewertet
– Max kann Lianen und Ketten besteigen und Objekte aktivieren, indem sie mit den Richtungstasten gedrückt werden. Bei Trampolinen müssen sie mit der Ab-Taste aktiviert werden, während der normale Sprung durch Drücken der Sprung-Taste verfügbar bleibt
– Max muss auf schmerzhafte Weise die Position zahlreicher Fallen lernen. Sie zwingen Max, den Bildschirm neu zu starten, aber wird nicht dazu führen, dass er Leben verliert.

Steuerung

o – links
p – rechts
q – oben
a – unten
b – Space – halbe Reihe = springen

zusätzliche Tasten
Caps Shift + 1 (Edit) – Pause
Caps Shift + 0 (Delete) – ein Leben verlieren und den Screen neu starten

Max Pickles Part II: The Mine Of Doom
Als er sich die Karte der Diamantenmine besorgt hatte, gelangte Max an einen geheimnisvollen Ort, um Glück und Respekt zu erlangen. Zu seiner Freude fand er Diamanten von vielen Kilo Gewicht. Er fand jedoch heraus, dass die Geister der Burgen jetzt zahlreiche Objekte in der Mine kontrollierten und so den kostbaren Schatz schützten. Deine Mission ist es, Max dabei zu helfen, die Diamanten zu bekommen, ohne dabei zu sterben.

Max Pickles Part III: The Price Of Power
Nachdem Max eine riesige Menge gigantischer Diamanten aus der Mine geholt hatte, wurde er Milliardär. Neben ästhetischen Operationen und dem Kauf exotischer Autos baute er ein luxuriöses Herrenhaus. Eines Tages verlor er die Schlüssel seiner Villa, während er alle Fallen und Sicherheitsmaßnahmen aktiviert hatte. Er sah keine andere Alternative vor, als irgendwie einzudringen und die Sicherheit außer Kraft zu setzen, mit der zusätzlichen Unbequemlichkeit seines verbesserten muskulösen Teints, Produkt vieler Trainingsstunden, der einen Teil seiner Beweglichkeit genommen hat. Deine Mission ist es, Max zu helfen, durch eine nahegelegene unterirdische Höhle in den Keller zu gelangen und dann versuchen, auf die Villa selbst zuzugreifen, um die Alarme vom Kontrollzentrum selbst zu deaktivieren.

Max Pickles III ist eine Action-Arkade mit Puzzle-Anleihen, einer Mischung aus Konzepten und Grafiken, die in Carlos Michelis 1 und 2 und Mr. Pickles verwendet werden.

Fazit
Kaum zu glauben, aber das Spiel ist wirklich normales Sinclair Basic! Dadurch ist das ein wirklich beeindruckendes Spiel und das erforschen jedes Screens ist überraschend. Dazu sind die Puzzle eine Überraschung, aber auch sehr schwer.

Walkthrough von RZX Archive

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.