Leovigildo [Retro: Sinclair ZX Spectrum]

Leovigildo - Ladescreen
Leovigildo – Ladescreen

Leovigildo
Autor: Mojon Twins
Jahr: 2014
Download: Homepage
Rechner: Sinclair ZX Spectrum

Ein Puzzle-Abenteuer/Action-Puzzle/Action-Abenteuer Spiel für den ZX Spectrum 48K in drei getrennten Dateien (plus eine extra Datei für das Spielende!

Geschichte
Kapitel 1: “THE CONSPIRACY”

Das war sicher nicht der beste Moment von Duke Benoit Rundown, Erbe des großen Haus von Salvalamalvadetierra.  Unfähig seine unbändige Vorliebe für Wassermelonen Erdnüsse zu kontrollieren verschwendete er das Vermögen der Salvalamalvadetierras, das diese seit Jahrhunderten gesammelt hatten, seid sein Ahne – Victor Alberto Saavedra, den legendären Schatz des afrikanischen Stammes der Jamacucos (Provinz Badajoz) entdeckt hatte und alles in eine Schiffahrtsgesellschaft, eine Bergbau Gesellschaft und eine Partnervermittelung investiert hat.

Die Baufälligkeit war so groß, das fast alle Kunstwerke und Wertgegenstände aus seinem riesigen Anwesen langsam verschwanden und nur ein paar Spinnweben blieben. Auf die eine oder andere Weise musste er auch seine 101 Bediensteten vertreiben. Die Hälfte verließ das Anwesen mit frischem Wind, während die anderen herumschwirren und ihr Abfindung fordern.

Der einzige der loyal zum Duke blieb, war Loeovigildo, sein Butler. Er wurde als Butler geboren, wie vor ihm sein Vater, und davor seines Vaters Vater Butler für die Salvalamalvadetierra gewesen waren…der arme Diener kannte kein anderes Leben und daher begehrte er nichts anderes.

Die Herzogin, die wunderbare Lady Marie Antoinette hatte genug von ihrem Ehemann und konnte es nicht ausstehen das er das gesamt Familienvermögen verschleuderte, so dass sie sich entschied, sich darum zu kümmern und begann zu intrigieren. Der einzige Besitz, der zu diesem Zeitpunkt übrig war, war das Anwesen selbst. Da der Duke war so ungeschickt und bewahrte die Besitzurkunde in seinem kleinen Büro auf, vergaß aber sie zu unterschreiben. Die Herzogin musste nur die Papiere an sich nehmen, unterschreiben und konnte den Duke rauswerfen und zuletzt das Anwesen behalten.

Da sie eine Frau von hohem Stand war, entschied sie sich den armen Leovigildo auszusenden um für sie die schmutzige Arbeit zu erledigen. Nebenbei, um es noch schlimmer zu machen war der Butler total verliebt in die Herzogin. In der Vergangenheit war es Leovigildo einige Male möglich sich in die privaten Räume der Prinzessin zu stehlen (welcher durch das Betätigen eines mysteriösen Artefakts welches sich in der Ankleider in ihrem Schlafzimmer befand zu öffnen war). Er wußte das sie dort aus unerfindlichen Gründen eine Flasche mit Chloroform aufbewahrte. Mehr als einmal träumte er davon, die Herzogin mit diesem Chloroform zu betäuben, sie zu entführen und in den Wald zu bringen um ihr seine große Liebe zu demonstrieren.

In der Rolle von Leovigildo, musst du dich entscheiden was du willst..Wirst du deinen Plan mit der Entführung der Herzogin umsetzen? Oder wirst du dem Plan der Herzogin folgen, die Besitzurkunde für das Anwesen zu stehlen? Wirst du beides tun? Nichts von dem? Du kannst entscheiden!

Leovigildo - Screen - Chapter 1
Leovigildo – Screen – Chapter 1

Kapitel 2: “THE FLIGHT”

Am Ende entscheidet sich Leovigildo dafür beides zu machen: du hast für die Herzogin die Besitzurkunde, hast ihr aber auch die Flasche Chloroform gestohlen. Die Herzogin war unglaublich froh, als sie aber die Sache mit dem Chloroform entdeckte (Leovigildo war ein dummer Junge!) verliebte sie sich ganz verzweifelt in den Butler – aus unerfindlichen Gründen. Herzoginnen „Angelegenheiten“. Dieser plötzliche Anfall von Liebe trübte ihr Urteil und sie konnte sich nicht zurückhalten und warf sich in die Arme ihres neuen Geliebten. Der Herzog, von der wilden Liebelei alarmiert, brach in die privaten Räume der Herzogin ein und erwischte sie auf frischer Tat.

Die Herzogin und Leovigildo, die ihre kostbare Besitzurkunde hatten, sprangen durch ein kleines Fenster und verschwanden im Wald. Obwohl es im dichten Wald viele Käfer gab, schien die Herzogin ziemlich sicher, dass sie ihn durchqueren wollte. Sie schien etwas obskures vor zu haben, als wenn sie einen Plan im Ärmel versteckt hätte.

Leovigildo, wird – ganz wie ein Champion den Weg bereiten – Kisten werfen!

Leovigildo - Screen - Chapter 2
Leovigildo – Screen – Chapter 2

Kapitel 3: “THE CIRCUS”

Nach dem Durchqueren des Waldes, gelangten Leovigildo und die Herzogin auf dem freien Platz des Europäischen Zirkus. Dort eröffnete Marie Antoinette dem Butler ihre wahren Pläne: Sie hatte immer davon geträumt das Universum zu beherrschen und eine teuflische Herrscherin zu werden!

Leovigildo war etwas überrascht als er die Herzogin in das Zirkuszelt kriechen sah. Er versuchte sie zu stoppen, da ihm die legendäre „Wut der Zirkusleute“ bekannt war. Sie riß sich aber los und sagte das es sehr wichtig sei in die Kabine des Zirkus zu gelangen, da dies der Raum ist, von dem der Zirkus kontrolliert wird. Dies ist der erste Schritt die Welt zu beherrschen – jeder weiß das!!

Überrascht, aber sehr verliebt, beschloß Leovigildo ihr zu folgen. „Dieses Mal werde ich mich um mich selbst kümmern.“ sagte die Herzogin. „Als ich jünger war, arbeitete ich in einem Zirkus und wußte mich in dieser Umgebung zu bewegen. In meinen jüngeren Jahren war ich als Lady Potoña bekannt und war sehr berühmt. Das war als mich der Duke entdeckte. Ich verliebte mich in seine Augen, seine Versprechungen von Liebe und die Akkorde seiner Balalaika….ich war jung und ungestüm. Und sieh mich nun an….“. Dann pausierte sie dramatisch und sah dem Horizont entgegen.

„Ich werde den Führerraum dieses Zirkus so sicher finden, wie ich Marie Antoinette Salvalamalvadetierra heiße!“, rief sie und verschwand unter dem Vordach.

Leovigildo - Screen - Chapter 3
Leovigildo – Screen – Chapter 3

Spielweise/Steuerung
Das Spiel ist in drei unterschiedliche Blöcke unterteilt, einer pro Kapital, die sich unabhängig voneinander laden und spielen lassen. Es gibt einen vierten, letzten Block mit der Endsequenz. Dafür benötigst du ein Kennwort, das am Ende des dritten Kapitels vergeben wird.

Die Steuerung ist in jedem Kapitel ähnlich, auch wenn die Spielweise unterschiedlich ist. Du kannst Kisten nehmen und tragen durch Drücken von „UNTEN“, und sie woanders fallen lassen indem du nochmal „UNTEN“ drückst. Im zweiten Kapitel kannst du mit den Kisten auch Feinde töten indem du „FEUER“ drückst.  Im dritten Kapitel funktionieren die Kisten auch als Trampolin und können auch getragen werden, sind aber so schwer, das sie deine Energie aufzehren. In jedem Kapitel kann „UNTEN“ verwendet werden um ein Objekt zu nehmen, zu untersuchen, damit zu sprechen oder es zu benutzen. Du kannst dein Inventar mit „Z“ verwalten und mit dem Cursor den aktiven Slot mit dem Objekt das du benutzen willst auswählen bzw. den Slot in dem du ein neues Objekt ablegen willst.

Du kannst zwei verschiedene Tastatureinstellungen verwenden (WSADNM, QAOPM) und Sinclair-/Kempston Joystick.  Hier sind die Einstellungen – zuerst für die WSADNM Konfiguration, die OPQAM Konfiguration und dann für die Joysticks.

A, O, Links: geh nach links
D, P, Rechts: geh nach rechts
S, A, Unten: benutze , untersuche, sprich (mit) Objekt , nimm Box, leg Box ab.
N, Q, Oben: springen
M, Feuer: Wirf Box (Kapitel 2)
Z: wähle Platz im Inventar
H: Pause
Y: zurück zum Start

Das erste Kapitel hat vier verschiedene Enden, abhängig von den Aufgaben die du abschließt, bevor du mit der Herzogin sprichst. Nur eines dieser Enden ist das „Richtige“ (entsprechend der Geschichte)

Im zweiten Kapitel musst du alle Feinde auf einem Bildschirm töten, bevor du zum nächsten kannst. Sollten dir die Kisten ausgehen, kannst du den Level neu starten indem du auf das spezielle Teil gehst und „UNTEN“ drückst – du verlierst aber ein Leben.

Im dritten Kapitel, steuerst du die Herzogin, die auf Trampolin-Kisten springen kann um höher zu kommen. Du kannst diese Kisten auch transportieren, diese sind aber so schwer, das du Energie verlierst.

Map: Leovigildo! – The Map

Fazit
Was soll man da noch sagen – die MojonTwins persönlich haben zugeschlagen. Ein hervorragendes Spiel in drei Kapitel, das auch für 30 Jahren für Furore gesorgt hätte. Ich hoffe das es genügend gibt und das Spiel bis zum Ende spielen – das ist das schönste für die Entwickler. Was für ein Aufwand! 🙂

Walkthrough von RZX Archive