0

Haunted Woods [Philips Videopac]

Haunted Woods

Haunted Woods

Haunted Woods
Autor: Rafael Alexandre Cardoso da Silva
Jahr: 2017
Konsole: Philips Videopac
Bezugsquelle: Videopac/Odyssey Forum

Es gibt wieder neues Futter für die Videopac Konsole von Rafael Cardoso. Veröffentlicht wurde es wieder von Marc Verraes (Belgien). Das Spiel kann auf allen Videopac, Videopac+ oder Jopac Konsolen verwendet werden. Dabei ist die Veröffentlichung wieder auf 50 Stück beschränkt. Alle Videopac+ Besitzer könne wieder „bessere“ Grafik erwarten 🙂

Story/Spiel
Prinzessin Bia wurde von den Wesen der Haunted Woods entführt. In der Rolle des mutigen Bogenschützen Peeno ist es deine Mission sie im „Geheimen Garten“ zu retten.

Haunted Woods - Screen

Haunted Woods – Screen

Verwende den rechten Controller um Peeno durch den Wald zu bewegen. Zum Klettern auf Leitern, platziere Peeno im Zentrum der Leiter um ihn vor dem abrutschen zu bewahren.
Zusätzlich zu den Geistern die sie schützen sind die Haunted Woods voll von tödlichen Gefahren: ein Lava-Fluß, glühende Feuerbälle und sich bewegender Boden. Bewege dich vorsichtig.

Haunted Woods - Inlay

Haunted Woods – Inlay

Geister des Waldes können mit verzauberten Pfeilen gereinigt werden, drücke den Feuerknopf um diese abzufeuern. Die Geister ergeben eine zufällige Punktzahl.
Peeno startet das Abenteuer mit 5 verzauberten Pfeilen, aber du wirst auf deinem Weg immer wieder welche finden. Jedes Mal wenn du ein Pfeil-Symbol berührst, wird Peeno mit drei weiteren Pfeile in seinem Inventar belohnt
Peeno wird auf seiner Reise auch Schätze finden, dargestellt durch einen Goldbarren. Dein Held wird immer mit 75 Punkten belohnt wenn er einen davon berührt.
Wenn du ein Leben verlierst, musst du den Feuerknopf drücken um zum Spiel zurück zu kehren. Du wirst mit 15 Punkten Abzug bestraft.

Drücke den RESET Knopf für ein neues Spiel

Fazit
Haunted Woods spielt sich recht kurzweilig, vor allem da anscheinend die Anzahl der Leben nicht begrenzt ist. Daher ist der Spieler nicht gezwungen von vorne zu starten. Da die Gegner manchmal etwas unberechenbar sind, ist das auch notwendig 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.