Explorer [Retro: Sinclair ZX Spectrum]

Explorer - Ladescreen
Explorer – Ladescreen

Explorer
Autor: Luca Bordoni
Jahr: 2015
Rechner: Sinclair ZX Spectrum
Download: Link

Vorwort des Programmierers
1981 war Explorer der Clon eines der beliebtesten Spiele des Autors mit Namen Scramble. Als ich einen anderen vertikal scrollenden Shooter in einer TV Show, habe ich mich immer über den Namen des Titels gewundert (Internet war noch Lichtjahre entfernt)…Jahre später entdeckte ich dann, das das Spiel Caverns of Mars von Atari war.
1989 habe ich dann eine Version des Spiels in BASIC geschrieben in dem ich den Spectrum POKE 23692,0 verwendet habe zum vertikalen Scrollen des ganzen Bildschirms. Ich habe es aber nie gemocht, da war zuviel flackern und fehlende Spielinfos….eine schreckliche Veröffentlichung!

Nun hat er eine restaurierte Version des Spiels fertig gestellt einschließlich einer Assembler Routine um ein ganzes Fenster zu scrollen damit detaillierte Spielinformationen angezeigt werden können. Eine andere Schriftart wird auch verwendet, die vom original Arcade-Spiel entnommen wurde und weitere kleine Verbesserungen flossen ein und hier ist es nun!….Es fehlt immer noch etwas Glätte wegen der charakterbasierten Bewegung…..nun mag er das Gefühl sehr.
Besonders früheren Software-Enthusiasten gewidmet….

Explorer -Menü
Explorer -Menü

Anweisungen
Führe dein Schiff durch sechs feindliche Zonen und zerstöre die finale Basis
Treffe rote Panzer um den Treibstoff zu erhöhen
Treffe lilane Panzer um zufällige Punkte zu erhalten

Missiles … 50 Punkte
UFOs … 80 Punkte
Fuel tanks … 100 Punkte
Oil tanks … Mystery
Base … 800 Punkte

Wenn die Aufgabe abgeschlossen ist, zeigt eine Flagge die rechts unten auf dem Bildschirm angezeigt wird, dass die Mission fertig ist. Dann startet das Spiel neu und die Geschwindigkeit wird erhöht.

Steuerung
Tastatur
5 = links
8 = rechts
0 = Feuer
Die Tastenbelegung kann über das Menü geändert werden.

Explorer - Screen
Explorer – Screen

Fazit
Oje – das ist wieder eines der Spiele in dem ich sage: „Ach ein bisschen geht schon noch – der Highscore muss ja zu schaffen sein“ 🙂 Was mir am meisten zu schaffen gemacht hat, war der Treibstoff. Der ist mir oft ausgegangen, da ich nicht rechtzeitig auftanken konnte. Danke für das nette Ballerspiel!!