Droid Buster [Sinclair ZX Spectrum]

Droid Buster - Ladescreen
Droid Buster – Ladescreen

Droid Buster
Autor: Ariel Endaraues
Jahr: 2019
System: Sinclair ZX Spectrum 48K/128K
Download

Droid Buster ist die Umsetzunng eines alten C64 Spiels mit dem Namen Mandroid im Zuge des 2018er Wettbewerbs ZX-DEV M.I.A.-Remakes. Das 1987 erschienene Original sollte als Cyborg für den Spectrum umgesetzt werden. Dazu kam es leider nicht und daher hat sich der Autor entschlossen das Spiel in seiner eigenen Fassung was Grafik und Mechaniken betrifft zu veröffentlichen.

Vorweg: das Spiel sollte auf einem 128K Spectrum gespielt werden, sonst fehlt der Sound.

Droid Buster ist ein typisches Top Down Action Spiel bei dem die feindlichen Droiden auf den vielen unterschiedlichen Screens besiegt werden müssen.
Frank Talbot, der Protagonist des Spiels ist ein Droidenjäger startet in einem zentralen Raum mit vier Ausgängen, von denen natürlich alle benutzt werden müssen, um das Spiel abzuschließen. Im nächsten Raum wartet dann ein Teleporter der den Spieler zu einer neuen Reihe von Räumen voller Feinde und Hindernisse bringt. Als Gegner gibt es Roboter, Hubschrauber und Spinnen, dazu kommen Hindernisse die nicht berührt werden können und Laser an den Wänden. Als Waffe werden die Fäuste eingesetzt! Bei einem Treffer wird die Energie reduziert und wenn diese am Ende ist, ist auch das Spiel vorbei da es nur ein Leben gibt. Wird ein Level geschafft, wird auch die Energie wieder aufgefüllt. Ist ein Raum geschafft, öffnet sich die Tür in den nächsten Raum.

Sind alle vier Level geschafft, gilt es noch den letzten Gegner (Arcon) zu besiegen

Droid Buster - Screen
Droid Buster – Screen

Steuerung
Kempston-/Sinclair Joystick, Tastatur

Tastaturbelegung
q – oben
a – unten
o – links
p – rechts
Space – schlagen

Fazit
Ein positiver Punkt des Spiels ist die Vielfalt der Szenarien von denen jede seine eigenen Eigenschaften hat, wobei jedoch die Gegner gleich bleiben. Da es nur ein Leben gibt, ist der Schwierigkeitsgrad sehr knackig und um einen Gegner zu besiegen1 muss man sehr nahe an sie ran. Das hätte ein Klasse-Spiel werden können, wenn der Energiebalken nicht so schnell leer wäre, oder es Möglichkeiten gäbe diesen wieder zu füllen. Achja – der Soundtrack auf dem 128k Spectrum ist super! 🙂

Walkthrough von RZX Archive