Boom Box [Philips Videopac]

Boom Box
Boom Box

Boom Box
Autor: Rafael Alexandre Cardoso da Silva
Jahr: 2017
Konsole: Philips Videopac
Bezugsquelle: Videopac/Odyssey Forum

Weiter geht’s mit neuen Spielen für die Videopac-Konsole von Philips. Wieder hat Rafael Cardoso abgeliefert und Marc Verraes hat es produziert. Boom Box basiert auf dem Spiel Sokoban aus dem Jahr 1982 und die Level auf der ursprünglichen Arbeit von Yoshio Murase. Sokoban hat im Grunde ein einfaches Spielprinzip: Kisten müssen auf Zielfelder verschoben werden. Die Kisten können dabei nicht gezogen, sondern nur geschoben werden und dabei auch nicht mehrerer Kisten gleichzeitig. Ziel ist es, dies mit so wenigen Zügen wie möglich zu schaffen. Es gibt eine Menge Varianten des Spiels, so z.B. mit einem Limit der möglichen Züge oder auch einer Zeitvorgabe.
Die Veröffentlichung für die Videopac-Konsole ist in diesem Fall auf 50 Stück beschränkt. Besitzer einer Videopac+ Konsole profitieren von der erweiterten Grafik.

Boom Box - Screen
Boom Box – Screen

Story/Spiel
Das Depot für abgelegtes Dynamit ist eine extrem gefährlicher Arbeitsplatz. Dreh dich nur um oder bewege dich und ein Mitarbeiter sprengt sich in die Luft. Das gute daran ist, das es immer Beschäftigungsmöglichkeiten gibt.
Deine Arbeit ist es das Dynamit Lager in Ordnung zu halten, daher musst du die Kisten mit Dynamit bewegen, um sie in den abgegrenzten Bereichen jedes Raums zu deponieren. Es gibt in jedem Raum drei Kisten und drei abgegrenzte Flächen, jede Kiste sollte in einer davon platziert werden. Wenn das geschehen ist, befördert es den Spieler in den nächsten Level.
Verwende den linken Joystick um die Figur zu bewegen. Um eine Kiste zu verschieben bewege die Figur in die entsprechende Richtung.

Boom Box - Inlay
Boom Box – Inlay

Achtung!
Wenn eine Kiste mit einer anderen kollidiert ist eine Explosion unvermeidbar! Es gibt auch Regale an den Wänden die auch Dynamit enthalten. Es gibt eine Explosion, wenn eine Kiste mit der Wand kollidiert. Das gleiche passiert, wenn die Figur die Wand berührt.

Der Spieler startet mit 5000 Punkten. Mit jedem Schritt verliert er einen Punkt. Das Ziel des Spiels ist es alle 20 Level mit möglichst wenig Schritten zu schaffen.

Wenn ein Raum explodiert, egal aus welchen Gründen, drücke den Feuerknopf um den Level neu zu starten. Der Spieler kann das ebenso machen, wenn er denkt das es nicht mehr möglich ist den Raum zu schaffen.

Fazit
Ein richtig gutes Knobelspiel – das Spielprinzip war mir bereits von anderen Systemen/Umsetzungen bekannt, aber auf dem Videopac etwas Neues. Spiele dieser Art liegen mir oft besser, als Plattformer mit oft zu hohem Schwierigkeitsgrad. Boom Box werde ich bestimmt wieder mal spielen.