Schlagwort: Amiga 600

Amiga 600 Upgrade [Commodore Amiga]

Amiga 600 Umbau
Amiga 600 Umbau

Nachdem mein Amiga 600 seine neuen Kondensatoren erhalten hatte, wollte ich den „kleinen“ etwas aufrüsten.  Der A600 hat das verdient, da er nicht so übel ist wie sein Ruf. Das Gerät ist wunderbar kompakt und inzwischen steht reichlich Hardware für Verbesserungen zur Verfügung. Hier eine Liste der durchgeführten Upgrades:
– das interne Diskettenlaufwerk wurde durch ein GOTEK-Laufwerk ersetzt
– Austausch des ROMs gegen die Version 3.1.4
– der ChipRAM wird auf 1 MB erweitert und eine Real-Time-Clock hinzugefügt
– damit auch ein VGA-Monitor verwendet werden kann, wird ein entsprechender Adapter verbaut
– um dem 600er richtig Beine zu machen, erhält er eine Turbokarte mit einem Motorola 680020 und 9 MB Fast RAM Weiterlesen

Commodore Amiga 600 [Commodore]

Commodore Amiga 600
Commodore Amiga 600

Die Idee einen kostengünstigen Amiga zu entwickeln existierte bereits seit 1988 bei Commodore. Bald wurde an dem A250 Game System gearbeitet, das aber wegen zu hoher Marketing- und Herstellungskosten der Cartridges eingestellt wurde. 1989 wurde die Arbeit an dem Projekt wieder aufgenommen aber dieses Mal mit Tastatur, Maus und Diskettenlaufwerk. Der Speicher sollte dabei auf 256 KB reduziert werden, was Kosten einsparen würde aberwenig Sinn ergab da fast alle Spiele 512 KB benötigten. Weiterlesen