Saltimbocca mit gebratenem Spitzkraut!

Kalbsschnitzel schön flach klopfen (vorher waschen und abtrocknen). Eine Hälfte des Schnitzels mit San Daniele und Salbei belegen – Schnitzel zusammenklappen und mit Zahnstochern die beiden Hälften miteinander verbinden. Gleichmäßig von beiden Seiten anbraten (nicht zu heiß) – Fleisch aus der Pfanne nehmen – entweder mit Weißwein oder etwas Brühe den Bratensaft von der Pfanne lösen und etwas einreduzieren lassen. Dann die Saltimbocca wider dazulegen und kurz in der Soße schmoren.

Beim Spitzkraut die äußeren Blätter und den Strunk entfernen, klein schneiden, abspülen und abtropfen lassen. Zwiebel und etwas Knoblauch klein schneiden und mit Butter in der Pfanne leicht schmoren lassen – dann das Spitzkraut hinzugeben und so lange dünsten bis es die gewünschte Farbe Bissfestigkeit erreicht hat – evt. etwas Creme Fraiche dazu geben und nochmal 5 Minuten  auf dem Herd lassen.