Tour 5: Albulapass…

Tour 5

Albulapass – Ofenpass – Jaufenpass – Sterzing

Streckenlänge ca. 250 km

Thusis – Tiefencastel – Albulapass – La Punt – Zernez – Ofenpass – Sta. Maria im Münstertal – Schluderns – Sponding – Meran – St. Leonhard i. P. – Jaufenpass – Sterzing

Diese Tour war eigentlich nicht richtig eingeplant, hat sich aber ergeben, da das Berggasthaus an diesem Tag voll war und der Termin gut passte, da in Sterzing das zweitgrößte Motorradtreffen (nach Udine) in Italien stattfand.
Mit dem ganzen Gepäck machten wir uns auf den Weg und kamen als erstes über Tiefencastel zum Alpulapass. Diese Passstrasse ist an einigen Stellen sehr schmal und nicht im besten Zustand. Einige Kehren können nicht eingesehen werden. Auf der Passhöhe hat man einen großartigen Rundblick auf die Rätischen Alpen. Die Abfahrt nach La Punt ist problemlos zu bewältigen.
Weiter geht es nach Zernez, wo man dem Hinweis zum Ofenpass folgt. Die Strasse zieht sich meist in langen Windungen durch den Schweizer Nationalpark. Vom Pass aus kann man den wunderschönen Ausblick in Münstertal geniessen. Im Süden blitzt das Weiß der Ortler-Gletscher auf.
Nach der Abfahrt überquert man die Grenze nach Italien und folgt der Strasse nach Meran. Hier geht es weiter zum Jaufenpass. Der Aufstieg ist leicht über 10 Kehren zu bewältigen (von Meran aus sind 1.800 Höhenmeter zu bewältigen). Die Abfahrt ist etwas schwieriger, geht sie doch über neun zum Teil sehr enge Kehren. Auch die Strasse ist nicht im besten Zustand, wird aber derzeit in Stand gesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: