0

Mateos Videopac Rewritable Multigame Cart [Philips Videopac]

Mateos Videopac Rewritable Multigame Cart

Mateos Videopac Rewritable Multigame Cart

Nun folgt schon der dritte Teil in der Reihe der Multigame Carts von Mateos aus Spanien. Nach Vectrex und Atari Lynx ist nun die Konsole Philips Videopac G7000 an der Reihe – Mateos Videopac Rewritable Multigame Cart . Wie auch schon bei der Cartridge für den Lynx musste auch dieses mal der dazu gehörende „Burner“ nach Spanien zum Entwickler Mateos für ein Firmware-Upgrade. Die neue Cart ist auch mit den anderen Videopac-Varianten G7200/G7400 kompatibel.
Da die Cart nicht so teuer ist, habe ich mir dieses Mal gleich zwei davon gegönnt (Snr. 8 und 9)

Die Cart kann, wie bei Mateos üblich, bis zu 16 Spiele im Flash ablegen. Damit können alle offiziellen Spiele (einschließlich 59+ Helicopter Rescue und 60+ Trans American Really), außer 31 und 40 gespielt werden (natürlich immer nur bis zu 16 Spiele).1

Die beiden 12kB Spiele, Nr. 55 und 58 müssen mit 4kB Daten aufgefüllt werden um sie auf 16kB zu bringen (dazu kann man einen Hex Editor wie HxD verwenden).

Der „Burner“ erkennt normal die Größe der ROMs (exakt 2K, 4K, 8K oder 16K) um das entsprechende Bankswitching-Schema anzuwenden. Man kann aber auch das Bankswitching-Schema „erzwingen“ indem man eine bestimmte Dateiendung für die ROM-Datei verwendet:
vp0 – 2k
vp1 – 4k
vp2 – 8k
vp3 – 16k

Wie auch bei den anderen Carts muss darauf geachtet werden, das die Markierungen auf der Cart mit der auf dem „Burner“ übereinstimmen. Danach einfach die gewünschte Bank auswählen und den Burner per USB am Rechner anschließen. Anschließend können die ROM-Dateien einfach auf das „Laufwerk“ kopiert werden.

Mateos Videopac Rewritable Multigame Cart - Serien-Nummer 8 und 9

Mateos Videopac Rewritable Multigame Cart – Snr. 8 und 9

Links
Mateos Homepage
Jungsis Corner – Mateos Vectrex Burner Dumper
Jungsis Corner – Rewritable Multigame Cartridge Atari Lynx

Hier ein Video dazu von meinem „Kollegen“ VectrexRoli!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.