Krankengeschichte geht weiter…

Anscheinend habe ich mir hier ein richtiges „Sorgenkind“ angelacht. Nachdem Gaspar in der vergangenen Woche die erste Leukose-Ipmpfung und seinen Chip erhalten hatte, wollte er nun am Wochenende kaum mehr etwas fressen und wurde ganz lethargisch. Ausserdem hat er plötzlich seinen kleinen Schützling Farah angefaucht und angeknurrt.

Heute hat der Tierarzt festgestellt dass er knapp 40 Grad Fieber hat. Entstanden ist das durch den Stress der Behandlung in der letzten Woche (er muss ja für solche Behandlungen immer ruhig gestellt werden) – dann kam noch dazu, dass er ja nun auch in den Garten darf, was auch alles neu für ihn ist.

Mal sehen ob sich heute abend sein Appetit wieder normalisiert hat (verdrückt ja sonst fast 400 Gramm) am Tag 😉

Update: Nach der Spritze die er heute mittag erhalten hat, verhält sich Gaspar nun wieder komplett normal

In der Katzenabteilung gibts auch gleich noch ein paar neue Fotos von den beiden!