Ich lese gerade….

Sooo…da ich eigentlich sehr viel lese, versuche ich mich mal als Kritiker oder auch nur als Ideengeber was man in langen, kalten
Winternächten lesen könnte. Wer mich kennt, weiß das ich mich im Moment vor allem im Fantasy-Genre bewege.
Nichts ist so vielfältig wie dieses Genre, nichts entspannender als die (nicht immer tolle) Realität hinter sich zu lassen und
in die Tiefen dieser bunten, vielfältigen und mysteriösen Geschichten abzutauchen.

Hier die letzte Reihe, die ich gelesen habe – wieder mal nicht bis zum Ende – da das letzte Buch noch nicht in Deutsch erschienen ist.

Garth Nix – Die Schlüssel zum Königreich (Link zum ersten Teil: „Schwarzer Montag“)

Garth Nix - Die Schlüssel zum Königreich - chwarzer Montag

Die Reihe wird am Schluss aus 7 (für jeden Wochentag eines) bestehen. Am Anfang könnte man meinen in einem puren Kinder- oder Jugendbuch gelandet zu sein – nach einiger Zeit wird aber jedem klar, dass dem nicht ganz so ist. Nix überrascht in seinen Büchern immer wieder mit seinen skurrilen Einfällen bei der Beschreibung der „Welt“ im Haus. Die Bücher sind flüssig geschrieben und gut zu lesen, manchmal ertappt man sich dabei plötzlich schon wieder plötzlich die Hälfte des Buches gelesen zu haben. Ich habe aber auch etwas Kritik: man weis natürlich, das das Buch im Guten endet (sehr vorhersehbar manchmal) und dem Ende manchmal etwas die „Luft“ ausgeht. Insgesamt aber eine sehr schöne Reihe (ich habe die „normale“ Version – also keine Taschenbücher) auf deren zwei letzten Bücher ich schon sehr gespannt bin (Samstag und Sonntag 😉 )