CPC RTC [Schneider CPC]

CPC RTC
CPC RTC

Diese Platine bringt eine Echtzeituhr (RTC =  Real Time Clock) für alle CPC Rechner. Die mitgelieferte Software erlaubt einen einfachen Zugriff auf Zeit und Datum aus BASIC heraus. Die Batterie kann einfach gewechselt werden und es wurde auf geringen Stromverbrauch geachtet. Die Platine entspricht dem MX4 Standard und passt daher optimal zum MotherX4 Board.

Das CPC RTC besteht aus dem Real Time Clock Modul und einem EPROM mit dem originalen SmartWatch ROM welches RSX Zugriff auf die Uhr aus BASIC bietet. Die Platine kann mit dem entsprechenden Adapter auch ohne das MotherX4 Board angeschlossen werden.

Jumper
Vor der Verwendung müssen unbedingt die Jumper entsprechend der Verwendung gesetzt werden.

Benutzung allein: Die Jumper müssen auf „int“ gesetzt werden (links). Dann wird das Time ROM+ vom EPROM gelesen. Achtung: diesen Modus nicht verwenden wenn das CPC RTC zusammen mit dem X-MEM oder dem MegaFlash verwendet wird.

CPC RTC mit Mother MX4
CPC RTC mit Mother MX4

Benutzung mit anderen Platinen: Die drei Jumper müssen auf „ext“ gesetzt werden (rechts). In diesem Fall muss z.B. beim X-MEM das passende ROM einem Slot zugewiesen werden (CPCRTCEN.ROM – englisch), da das externe ROM nicht länger verwendet wird. Der ROM Slot sollte entsprechend dem CPC Modell gewählt werden. CPC464 und 664: ROMs 1-6. Alle anderen CPC: ROMs 1 – 15 (außer 7). Oberhalb 15 muss das Booster ROM auf Position 15 sein.

Nun kann die Platine angeschlossen werden. Bei MotherX4 ist darauf zu achten, das es richtig in den Slot gesteckt wird. Der Bootscreen sollte nun Zeit und Datum anzeigen (im CPC Modus des X MEM und wenn die Platine alleine verwendet wird). Wenn im „ROM-Modus“ des X-MEM gestartet wird gibt es keine Startanzeige, sondern nur eine Anzeige mit Tastenkombination – durch Drücken von CTRL + ESC kann die aktuelle Zeit in der oberen rechten Ecke des Bildschirms angezeigt werden.

CPC RTC - Startscreen
CPC RTC – Startscreen

In der Anleitung sind alle zur Verfügung stehenden Befehle ausgeführt, die nun verwendet werden können (wenn das ROM installiert ist: |HELP,xx – xx = Nummer des ROM-Slot).

Hier die wichtigsten beiden Befehle:

|time.set,“HH MM SS“ – die Uhrzeit einstellen – |time.set,“14 42 21″ = 14 Uhr 42 Minuten 21 Sekunden
|date.set,“DD MM YY“ – das Datum einstellen – |date.set,“12 11 16″ = 12. November 2016

Softwareunterstützung gibt es für FutureOS – SymbOS folgt demnächst.

Der Hersteller empfiehlt, das an das MotherX4 ein Netzteil angeschlossen wird, wenn mehr als drei MX4 Karten verwendet werden (5V bei 3A) es kann auch ein Netzteil mit Y-Adapter verwendet werden, dass CPC und Mother X4 gleichzeitig versorgt.