Tour 1: Rund um den Gardasee

Rund um den Gardasee – Tremosine

Streckenlänge ca. 240 km

Diese Runde war praktisch zum eingewöhnen an den italienischen Fahrstil. Wir umrundeten praktisch einmal komplett den gesamten Gardasee. Wir fuhren mit dem Uhrzeigersinn von Limone über Riva nach Süden.
Nach dem obligatorischen Cappuchino in Sirmione fuhren wir wieder nach Norden. Kurz nach Gargano zweigt die Straße nach Tignale zur Hochebene von Tremosine ab. Hier zeigte sich dass sich sogar das beste Team einmal verlieren kann. 🙂 Nachdem ein Gewitterschauer aufgezogen war fuhr ich allein weiter.
Nach einigen schönen Kehren erreicht man den Ort Tignale. Wenn man Pieve erreicht hat, sollte man dem Hotel Miralago einen Besuch abstatten. Die Terasse des Hotels fällt 400m senkrecht zum See hin ab. Hat man die haarstäubenden Kehren (nicht bei Nacht zu empfehlen – noch schlechter bei Regen) die durch den Fels schneiden, hinter sich kommt man kurz vor Limone wieder auf die Hauptstrasse.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: