Tag: Paul Jenkinson

Code Zero [Sinclair ZX Spectrum]

Code Zero - Ladebildschirm

Code Zero – Ladebildschirm

Code Zero
Autor: Paul Jenkinson
Jahr: 2017
Rechner: Sinclair ZX Spectrum
Download: Homepage

Paul Jenkinson – auch bekannt für seine „The Spectrum Show“ – hat ein neues Spiel auf Basis des Arcade Game Designer entwickelt. Dabei nutzt er die Möglichkeit 16×24 Pixel große Sprites einzusetzen – was viel zu selten gemacht wird.

Geschichte
2077: Die Menschheit hat den Planeten komplett ausgebeutet.

Die ganze Energie wird nun von einem einzigen Konglomerat geliefert – DCR Inc.

Erneuerbare Energien waren nicht genug, um die Nachfrage zu bewältigen. Kernenergie ist die wichtigste Energiequelle und ein neues Isotop wurde identifiziert und schnell die Produktion gestartet. Als DCR die Gefahr erkannte, war es bereits zu spät.


Toofy In Fan Land [Sinclair ZX Spectrum]

Toofy In Fan Land - Ladescreen

Toofy In Fan Land – Ladescreen

Toofy In Fan Land
Autor: Paul Jenkinson
Jahr: 2012
Rechner: Sinclair ZX Spectrum
Download: 

Toofy In Fan Land (15.9 KiB)

Ich drehe die Uhr wieder etwas zurück ins Jahr 2012. Damals erschien das Spiel „Toofy In Fan Land“ von Paul Jenkinson. Der Anlass für diesen Artikel ist die Veröffentlichung des Spiels auf Kassette durch Cronosoft. Die transparente Kassette erhielt einen schlichten Aufkleber, das Inlay ein nettes Cover und eine kurze Beschreibung des Spiels, die Steuerung wird ebenfalls erklärt.
Das Spiel wurde schon einige Jahre vorher geschrieben, um die Möglichkeiten des AGD (Arcade Game Designer) zu testen. 2012 wurde es dann in kurzer Zeit fertig gestellt – ein paar geheime Räume hinzugefügt und der Code verbessert.


Deep Core Raider [Sinclair ZX Spectrum]

Deep Core Raider - Ladescreen

Deep Core Raider – Ladescreen

Deep Core Raider
Autor: Paul Jenkinson
Jahr: 2016
Rechner: Sinclair ZX Spectrum
Download: Homepage

Dieses Spiel funktioniert auf 48K Rechnern, aber nur mit eingeschränkten Sound. 48K mit AY Sound-Karte oder alle 128, +2 oder +3 Rechner werden mit AY Sound unterstützt.

Story
Das Universum ist riesig, die Planeten und Monde sind zahlreich und die darin verborgenen Mineralien nahezu unbegrenzt.
Daher ist es kein Wunder, das fortgeschrittene Rassen den Wert dieser Waren hoch einschätzen und sich viele Individuen auf die Suche nach Reichtümern machen.
Große Firmen stehen in Konkurrenz zu kleinen Teams und Abenteurern um diese Himmelskörper zu finden und die Bodenschätze abzubauen.


Baldy ZX [Retro: Sinclair ZX Spectrum]

Baldy ZX - Ladescreen

Baldy ZX – Ladescreen

Baldy ZX
Autor: Paul Jenkinson (Random Kak)
Jahr: 2015
Rechner: Sinclair ZX Spectrum
Download: Blog

Dieses Spiel hatte der Autor schon 1992 als PD (Public Domain) für den Commodore Amgia veröffentlicht. So schreibt er: Es hat einige Zeit gedauert und viele Versuche benötigt, aber nun freue ich mich das Spiel endlich zu veröffentlichen. Bevor du damit startest möchte ich darauf hinweisen, das es nicht dafür gedacht ist den Arcade Game Designer an seine Grenzen zu bringen – es macht auch nichts anderes als auf dem Amiga und es soll auch nicht beeindrucken, es ist einfach nur eine Umsetzung vom Amiga.
Wie sein Gegenstück hat es 20 Level in denen Baldy eine Zahl von Spielen sammeln muss. Im Fall des Spectrums sind das Kassetten statt Disketten wie beim Amiga. Die ersten 10 Level entsprechen denen des Amiga, die letzten 10 sind neue Level.


Retro: Sinclair ZX Spectrum – Spielvorstellung: Kyd Cadet 3

Kyd Cadet 3
Autor: Paul Jenkinson
Jahr: 2014
Download: Homepage
Rechner: Sinclair ZX Spectrum (AY-Sound)

Geschichte
Der Heimatplanet der Eyeburx wird von einer unbekannten Intelligenz angegriffen und Kyd Cadet wurde entsandt um das zu untersuchen. Nach einer anfänglichen Sondierung entdeckt er einen Plan der zerstörungsfreudigen Driodand Rasse zur Übernahme der Galaxie. Mehr als das entdeckt er auch das der Angriff unmittelbar bevor steht und von einem Zentralcomputer auf dem Heimatplaneten der Drodianer gesteuert wird.
Ohne Zeit zu verlieren, bricht er auf um die Herausforderung anzunehmen und sammelt unterwegs ein leichtes Pulsgewehr auf. Als er auf dem Planeten landet, wird er sofort von droidanischen Robotern angegriffen, muss aber in dieser neuen, sehr gefährlichen Mission erfolgreich sein.
Sauerstoff ist knapp und Kyd hat nur wenig Vorrat. Zum Glück sind Sauerstoff-Flaschen verteilt, die benutzt werden können um seine Tanks aufzufüllen.

Kyd Cadet 3 - Screen

Kyd Cadet 3 – Screen


Translate »