Vielleicht ist es ja dem einen oder anderen aufgefallen, das ich in den vergangenen Wochen etwas ruhiger war, was neue Artikel betrifft. Ich hatte mich an die Arbeit gemacht einen zweiten Raum vernünftig für mein Hobby nutzbar zu machen. Ziel war in erster Linie der Heimcomputerbereich von den Konsolen-/Handhelds räumlich etwas abzugrenzen. Zum Glück habe ich gleich nebenan einen Raum der eigentlich das Zimmer meines Bruders/Gästezimmer ist.
Leider war dieser Raum kaum mehr bewohnbar, da der damals verwendete Teppichboden fast komplett zu Staub zerfallen war. Also gab es folgende Aufgabenstellung:
– Möbel entsorgen/ausräumen
– Kleidung und andere „Altlasten“ sortieren und entsorgen
– Teppichboden komplett entfernen
– Wände neu streichen
– neuen Vinylboden verlegen
– einräumen

Da ich nicht immer der große Freund davon bin alte Sachen zu entsorgen, sind entgegen meiner ursprünglichen Idee am Ende doch wieder ein paar alte Möbel zum Einsatz gekommen, die sich nun doch ganz gut einfügen. An die Wände kommen noch Bilder und das Sofa vor der Konsolenecke fehlt noch. Evt. noch eine LED-Beleuchtung hinter die Konsolen.

Ich habe die Erfahrung gemacht dass solche Räume immer wieder dem Wandel unterliegen 🙂 Als nächstes ist dann das Zimmer mit den Heimcomputern dran. Da fehlt noch ein Schrank und der eine oder andere Schreibtisch……

Hier eine kurze Bilderstrecke von den einzelnen Schritten und am Schluss der aktuelle Stand

Zimmer im Originalzustand

ausräumen und Boden entfernen

immer noch ausräumen und Boden entfernen

Kleber abkratzen

Gestrichen und Boden verlegt

Konsolenecke

Konsolenecke und Fachzeitschriften

Spieleschrank