0

Rebooteroids [Atari Jaguar]

Rebooteroids - Hülle Vorderseite

Rebooteroids

Rebooteroids
Jahr: 2016
Autor: Reboot
System: Atari Jaguar
Publisher: Atari Age

Das ist eine dieser Storys, die es nur in der Hombrew-Szene gibt. Dieses Spiel war sechs Jahre in Entwicklung! Ende 2016 ist es endlich erschienen. Reboot sind in der Jaguar Szene keine Unbekannten und haben schon einige tolle Spiele unter die Gamer gebracht.
Seid ich mich wieder mit alten Rechnern/Konsolen beschäftige, habe ich immer wieder von dem neuen Spiel gehört, aber es passierte nicht wirklich etwas. Daher ging ich davon aus, das Rebooteroids den gleichen Weg geh, wie viele Jaguar oder auch Lynx-Spiele, die nie fertig werden. Hier wurde ich nun eines besseren belehrt!

Das Spiel ist die Neuinterpretation eines Arcade-Klassikers für den Atari Jaguar – natürlich ist die Rede von Asteroids. Rebboteroids bietet 100 einzigartige Level für einen oder zwei Spieler. Der tolle Soundtrack, während man sich durch die Wellen kämpft, stammt von 505 und mSG/Reservoir Gods.

Gameplay Modi
– Arcade: das Standard Spiel mit 100 vorgefertigten Level
– Co-Op: wie oben wobei Spieler 1 die Bewegungen des Schiffs steuert, während Spieler 2 die Schüsse über eine rotierende Kanone auf dem Dach steuert
– Skirmish: zufällig generiert Level mit steigenden Schwierigkeitsgrad
– Skirmish Co-Op: wie oben wobei Spieler 1 die Bewegung und Spieler 2 das Feuer kontrolliert
– Kombateroids: ein Multiplayer Spieler gegen Spieler Schlachtfeld

Im Spiel steuert man das EWS, eine kleines, äußerst wendiges Test-Raumschiff, das mit einer einfachen Schnellfeuerkanone bestückt ist. Das Testschiff ist auch mit einer Hyperspace Maschine ausgestattet, die dem letzten Stand der Technik entspricht. Wenn es funktionieren würde, könnte es große Entfernungen überbrücken. Wegen einer Beschädigung können aber zur Zeit nur kurz Strecken gesprungen werden und ohne Navigationssystem hat man keine Chance zu wissen an welcher Stelle man wieder in den normalen Raum zurückkehrt.

Rebooteroids - Cartridge

Rebooteroids – Cartridge

Verwende den Controller um das EWS links und rechts zu rotieren, beschleunige um eine Kollision mit Objekten zu vermeiden und das wichtigste: schieße um alles im Sichtfeld zu zerstören! Sammle Bonus Power-Ups um deine Chancen zu überleben, zu erhöhen. In jeder fünften Welle (im Arcade-Modus) gibt es eine Bonus-Runde, in der die Chance besteht sich ein Extra Leben zu verdienen. Die High-Scores werden auf der Cartridge gespeichert und können auch online mit anderen geteilt werden. Es wird auch der Rotary-Controller unterstützt.

Rebooteroids erschien auf einer 4MB Cartridge und wird in einer qualitativ hochwertigen Schachtel und einer 20-seitigen Bedienungsanleitung ausgeliefert. Die Cartridge gibt es im klassischen schwarz oder in der durchsichtigen Version. Dies liegt wohl daran, dass die Gussformen dafür inzwischen dem Chef von AtariAge gehören 😉

Billig ist der Spaß nicht! Die schwarze Cartridge kostet 80$, die transparente 85$. Dazu kommen noch die Versandkosten aus den USA und der Zoll in Deutschland obendrauf. Somit kostet das Spiel hier in Deutschland ca. 125€……Irgendwie lässt sich das verschmerzen, da es für den Jaguar selten neue Spiele auf diesem hohen Niveau gibt und man hier nicht von hohen Auflagen im Sinne von tausenden von Stück sprechen kann.

Fazit
Sauber….da hat sich das Warten gelohnt – Reboot liefert hier einen tollen Arcade-Shooter ab. Gute Steuerung, fetziger Sound und tolle 2-Spieler Optionen. Hoffentlich gibt es in Zukunft noch mehr neue Spiele für den Jaguar die diesen hohen Anspruch verfolgen. Muss wieder weg…Highscore verbessern! 🙂 🙂

In diesem „Lets play“ sieht man genügend von dem Spiel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.