Hyperkill - Ladescreen

Hyperkill – Ladescreen

Hyperkill
Autor: Mat Recardo
Jahr: 2017
Rechner: Sinclair ZX Spectrum 48K/128K
Download: Homepage

Mat Recardo, der erst kürzlich mit „Robot 1 in … The Ship of Doom“ glänzte, legt gleich sein nächste Spiel vor. Die Musik stammt wieder von Sergey Kosov. Hyperkill ist ein Ballerspiel im Stil von Cybernoid und verteilt sich auch 44 Bildschirme. Das Ziel ist es durch die Basis zu gelangen und die Sicherheitssysteme zu reaktivieren. Dabei sollten alle Feinde entlang des Wegs ausgeschaltet werden. „Power ups“ sollten dabei behilflich sein wie z.B. Schilde, Extra Leben und der mächtige „Spinner“! Den AY-Sound gibt es wie immer nur mit einem 128K Spectrum oder ein 48K Spectrum mit AY-Interface.

Hyperkill - Psytronik

Hyperkill – Psytronik

Geschichte
Feinde aus den Weiten des Weltraums haben deine Basis angegriffen. Vernichte sie oder weiche ihnen aus, während du dir den Weg zum Keller-Generator bahnst und reaktiviere die internen Sicherheits-Systeme.

Wie auch das vorherige Spiel des Autors wurde auch Hyperkill wieder von Psytronik in deren üblicher Aufmachung veröffentlicht und kann im Shop käuflich erworben werden.

Steuerung
Kempston-/Sinclair-Joystick, Tastatur

Tastaturbelegung
Auf der Homepage gibt es zwei Versionen zum Download – mit den Belegungen ZXOKP oder QAOPM

y/o – links
x/p – rechts
o/q – oben
k/a – unten
p/m – Feuer
h – Pause

Hyperkill - Sreen

Hyperkill – Sreen

Fazit
Ein gutes Ballerspiel – sauber programmiert mit schönen Power-Ups, das aber an manchen Stellen etwas zu tricky ist um nicht frustrierend zu sein. Der Soundtrack ist zwar gut, nervt aber nach einiger Zeit etwas, da er sich ständig wiederholt.

Walkthrough von RZX Archive