Heroes Rescue - Ladebildschirm

Heroes Rescue – Ladebildschirm

Heroes Rescue
Autor: Defecto Digital
Jahr: 2016
Rechner: Sinclair ZX Spectrum
Download: Homepage

2016 ist das Spiel Heroes Rescue ursprünglich für den Schneider CPC erschienen. Der gleiche Entwickler (Defecto Digital) hatte auch schon das Spiel ELF für den CPC entwickelt, ein Adventure das auf der von Ocean 1992 veröffentlichten Arcade-Version basiert.
In Heroes Rescue spielst du den beliebten Charakter FRY aus der Serie Futurama und musst viele berühmte Helden aus bekannten Cartoons wie Marvel, den Simpsons, die Teenage Mutant Turtles und eben auch Futurama retten.

In der Version für den Spectrum wurde das Spiel gegenüber der Amstrad (Schneider) Version nicht verändert. Du musst Feinde aus berühmten Cartoons meiden wie z.B. Bebop und Rocksteady, ebenso fliegende Gegner die dich einfach zu stoppen versuchen bevor du dein Ziel erreichst. Alles was du tun musst, ist ihnen aus dem Weg zu gehen und die Diamanten die auf dem Weg liegen zu sammeln um eine tolle Punktzahl zu erzielen und die in der oberen Ecke gefangenen Helden zu retten.

Einer der wenigen Unterschiede zur Amstrad Version ist die bessere Spielbarkeit, mit weicher Steuerung und besserer Treffer Erkennung. Der einzige Nachteil ist die fehlende Musik, die es wunderbar ergänzen würde wenn welche enthalten wäre bis auf den Titelbildschirm.

Im Download auf der Homepage ist neben der TAP-Datei auch ein DSK-Image für den Sinclair ZX Spectrum +3 enthalten. Natürlich ist dort auch die Version für den Schneider CPC zu finden. Im Shop kann das Spiel auch als physisches Release auf einer 3“ Diskette erworben werden.

Heroes Rescue - Level 5

Heroes Rescue – Level 5

Steuerung
Kempston-/Sinclair-Joystick, Tastatur

Tastaturbelegung
o – links
p – rechts
q – springen

Fazit
Ich mag das Spiel! Der Schwierigkeitsgrad hält sich in Grenzen, die Grafik ist nett und die Sprites haben einen Wiedererkennungswert. Leider ist der Sound mangelhaft – bei einem 48K Rechner habe ich überhaupt keinen Sound….bei einem 128K gibt es wenigstens ein paar AY-Geräusche – das passt irgendwie nicht zum Gesamteindruck. Toll ist natürlich das es das Spiel gleich für zwei Systeme gibt und für beide auch in physischer Form.

Walkthrough von RZX Archive