Circuitry - Ladescreen

Circuitry – Ladescreen

Circuitry
Autor: John Blythe
Jahr: 2017
Rechner: Sinclair ZX Spectrum
Download: Homepage

Die Geschichte
MISSION DATA – Nano Project Epsilon
SecuriCorp steht an vorderster Front in Bezug auf Militär-Technologie. An jenem schicksalhaften Tag gibt es einen großen Hack bei der privat ausgelagerten Firma Revanox! Deren militärische Bio- und AI-Forschungsabteilungen sind abtrünnig geworden! Ein Hacker hat versehentlich eine unkontrollierbare AI und die damit verbundene massive Verwüstung aktiviert.

Hoch sensible Sicherheitsdaten gehen dabei verloren und das Schicksal der Menschheit hängt am seidenen Faden!

In einem letzten verzweifelten Versuch so viele Daten wie möglich zu retten sendet SecuriCorp ihre eigene rivalisierende AI…. Projekt Epsilon: Nan’O’Bot!
Er wird die Zentraleinheit infiltrieren und so viele Daten wie möglich retten bevor Revanox die Verbindung zu den Stromschaltkreisen der AI unterbricht.

Gute Jagd Nan’o’Bot!

Steuerung

Kempston-/Sinclair-Joystick, Tastatur

Tastaturbelegung
y – links
x – rechts
k – springen

Durchquert die Bildschirme und sammelt die Datenpakete (5,25“ Diskette, 3,5“ Diskette oder eine Kassette!)
Du hast 10 Zyklen (Leben) zum Abschluss der Aufgabe. Drei extra Zyklen können an zwei Stellen im Spiel eingesammelt werden! Verwende sie vernünftig. Wenn die Daten gesammelt wurden, begib dich zum I/O Ausgangspunkt (ein rosa/gelbes Quadrat) und du wirst zum nächste Datenpunkt transferiert.

Circuitry - Bildschirm

Circuitry – Bildschirm

Fazit
Ein tolles Spiel. Es sieht ungewöhnlich aus und spielt sich super. Alles passt zusammen, auch wenn sich mal viel auf dem Bildschirm bewegt. Dabei ist es trotzdem nicht frustrierend, aber auch nicht ganz einfach. Eine Version für den 128K Spectrum wird es exklusiv von Monument Microgames geben – mit nochmal verbesserter Grafik und AY-Musik.

Circuitry ZX Spectrum 128k version