Category: Haus & Garten

Garten Umgestaltung – Tagebuch

Mein neues Projekt betrifft die komplette Garten Umgestaltung. Ich hoffe dass ich im Laufe des nächsten Jahres damit fertig werde. Ich habe einige Elemente geplant, die ich noch nicht verraten möchte. :-)Ein zentrales Element wird dabei der Kiesgarten spielen. Dafür habe ich mich entschieden um die aufwendige Pflege des Gartens zu minimieren.
Dazu gibt es eine neue Rubrik „…und mehr!„. Dort widme ich den ersten Bereich einem Tagebuch zur Gartenumgestaltung um die Fortschritte und Erfahrungen zu dokumentieren.


Kaktus-Blüte

Auch in diesem Jahr hat mein großer Kaktus wunderbar geblüht. Leider kenn‘ ich den botanischen Namen dafür nicht 😉 Evt. sollte ich das wieder mal über Facebook herausfinden. Auf jeden Fall sollt ich ihn mal in einen größeren Topf pflanzen und evt. mal noch eine oder zwei Ableger heranzüchten 😉

unbekannte Kaktusart 😉


Sie blühen wieder!

Wie alle Jahre, blühen diese schönen Pflanzen wieder! Zur Zeit läuft eine Anfrage per Facebook wie die botanische Bezeichnung ist 😉
Mal sehen wie schlau die Facebook-Gemeinde wirklich ist!

Botanischer Name unbekannt 😉

10.07.2012 Update: die Suche via Facebook war schnell erfolgreich: Der botanische Name lautet „Yucca filamentosa“ – GZ an den „Botaniker“


Neue Farbe braucht das Haus!

Die Malerarbeiten sind in vollem Gange und das Haus wird wieder weiss!


Umgestaltung der Terrasse

Nach einigen Überlegungen machte ich mich heute an eine kleine Umgestaltung meiner Terrasse. Dieser Umgestaltung war eine gründliche Reinigung vorausgegangen. Nachdem ich im Herbst letzten Jahres auf Empfehlung sämtliche Bäume und Sträucher entfernen lies, waren doch noch einige „grüne“ Spuren auf den Fliesen zu finden.

Danach ging es ans Einkaufen….eine Sitzgruppe vom Baumarkt, einige Pflanzen aus dem Gartenmarkt und eine Feuerstelle aus einem anderen Baumarkt machten eine ganz ordentliche Umgestaltung möglich. Als Ergänzung werde ich mir aber einen noch größeren „Terrassenteich“ anlegen….das passende Weinfass habe ich auf Ebay schon gefunden 🙂

Hier eine kleine Vorher-/Nachher Fotoserie:


Start in die Gartensaison 2012

Der Start in die Gartensaison 2012 ist nun auch getan. Die ersten Kreuzschmerzen waren garantiert nachdem ich mich an die erste Ecke des Gartens gemacht hatte um diese von Unkraut zu befreien. Das ist die Quittung für 2011 wo ich in dem Bereich leider zu wenig gemacht hatte 😉


Gartensommer 2010

Hier noch ein paar Bilder aus dem Garten in diesem Jahr!

Ausserdem zwei kurze Filme über meine „Agaven“ (bitte korrigieren falls es keine sind) und meinen „34-Blüten-Kaktus“:


Kaktusblüte 08/2010

Mein ganz besonderer Kaktus meinte es in diesem Jahr besonders gut und ! 34 ! Blüten ins Rennen geschickt! Wie immer schade dass die Blüten nur einen Tag halten. Wer eine Ahnung hat, wie man diesen Kaktus nennt, kann sich gerne mal bei mir melden – würde mich brennend interessieren.


Ein Hochbeet ensteht – Teil2

Nachdem ich die Bauanleitung für das Hochbeet im Bauskastensystem mit Steckverbindungen verstanden hatte, habe ich mich sofort daran gemacht auf der geplanten Fläche die Grassoden auszustechen. Nachdem dieser schweisstreibende Teil erledigt war, habe ich dann das Hochbeet fertig zusammengebaut. Als unterste Schicht habe ich Strauchschnitt aus dem letzten Herbst verwendet. Als nächstes folgte dann eine Lage aus den ausgestochenen Grassoden, die ich mit dem Gras nach unten einfügte. Als nächstes folgen noch eine Schicht aus Gartenerde (Maulwurfshügel ade), aus normaler Erde aus dem Baumarkt, Kompost aus dem eigenen Garten und am Schluss spezielle Kräutererde.

Nun warte ich nur noch auf besseres Wetter und vor allem auf höhere Temperaturen in der Nacht, damit nichts mehr erfrieren kann nach dem Einpflanzen.


Ein Hochbeet entsteht – Teil 1

Da ich hin und wieder gerne Koche (nicht nur vor Wut 😉 ) verwende ich auch ganz gerne die entsprechenden Kräuter um dem Ganzen den nötigen Geschmack zu verleihen. Leider musste ich bisher immer auf getrocknete Kräuter zurückgreifen, da ich im Garten bisher keine hatte. So entstand die Idee eines Hochbeets an einer geeigneten Stelle im Garten.

Ich habe mich dann für eine Aufstellung auf der Südwestseite entschieden in der Nähe von Brombeersträuchern. Nachdem dann der Winter vorüber war habe ich mich in den vielen Baumärkten auf die Suche nach einem Hochbeet gemacht, dass meinen Anforderungen gerecht wurde. Es sollte von den Maßen ganz genau auf den ausgewählten Flecken Erde passen. Nach etwas überlegen entschied ich mich dann für eines der Firma „Juwel“ in der Größe 130 x 60 x 50 im Baukastensystem. Im Teil 2 folgt dann der Aufbau zusammen mit einigen Fotos!


Orchideen und Kakteeen

Einige Fotos meiner Orchideen und eines Kaktus – die Blüten überleben jeweils nur einen Tag – will ich nicht vorenthalten!


Gartenimpressionen Mai/Juni Juli

Und wieder ein paar Fotos der vergangenen Wochen aus meinem Garten!


Gartenimpressionen Mai 2009 – Teil 2

die Fortsetzung der Bildergalerie aus meinem Garten im Mai 2009…..vieles vergeht – viel Neues erblüht und am Schluss sieht man den heimlichen Herrscher dieser Welt 😉


Gartenimpressionen Mai 2009

Da sich wieder einiges getan hat im Garten, hier die neuen Bilder aus dem Mai!


Gartenimpressionen im April

Nachdem der April so sonnig war, hat sich in ein paar Wochen sehr viel getan im Garten. Hier ein paar Impressionen!


Translate »