Kawasaki Z1000

Nach der Urlaubstour 2005 habe ich mich spontan entschlossen, zu meinen Wurzeln (Naked Bike) zurückzukehren.
Hintergrund waren unter anderem das hohe Gewicht und die „Unhandlichkeit“ der ZZR.
Da mir die Z1000 schon bei ihrem Erscheinen gefallen hat und ich nach einer Probefahrt vom Handling und dem Sound begeistert war, fiel meine Entscheidung ziemlich schnell nach Jahren des Hubraum- und PS-mässigen Aufstiegs, mal wieder in die andere Richtung zu gehen. *g* 
Nach dem „Einfahren“ werde ich meine weiteren Eindrücke hier schildern!
Während der Einfahrphase verbrauchte die Z1000 ca. 6-7 Liter. 
Über das Handling der Maschine muss ich kaum was sagen. Es ist ein „Traum“, wenn man von einer so schweren Kiste wie der ZZR-1200 umsteigt. Sie lässt sich fast wie von selbst um die Kurven bewegen. Schon nach ein paar Kilometern ist der Reifen schon fast am Rand. Die Originalreifen haben ca. 7000 km gehalten

Umbau:
– Kellermann Blinker vorne und hinten
– kleine Kennzeichenhalterung
– Bugspoiler (Mad Mix)
– Gabelbrücke mit „Z-1000“-Aufdruck (Kawa)
– silberne Lenkernden (Kawa)
– Spiegel
– Kühlerverkleidung (Louis)
– Sportluftfilter K&M
– Brems- Kupplungshebel (Pazzoracing)
– Motordeckel
Zubehör:
– Quick-Lock Tankrucksack Engage (Bags-Connection)
– Halterung für TomTom-Rider an Tankrucksack
– TomTom Rider
– Speedpack Hecktasche 
– Tachoumbau (M+S Parts)
– Ganganzeige (Engel-Tuning)
– Griffe (Rizoma)

Nachdem ich nun auch den ersten Urlaub mit der Z hinter mir habe, kann ich nun auch vom Gepäcksystem, welches ich benutze berichten.
Tankrucksack: Quick-Lock Tankrucksack „Engage“ zusammen mit der optional erhältlichen Halterung für den Tomtom-Rider fast schon optimal.
Gepäck: Speepack-Hecktasche……ist zwar ein großes Teil, aber hält bombensicher und man kommt nicht in Not mit dem Platz…reicht auch mal für Gepäck für zwei Wochen.

Bilder vom Umbau

\n');" title="Kawasaki Z1000" target="_blank">


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »
%d Bloggern gefällt das: